25.09.2022, von A. Priebe

Verstärkung für Fachgruppe N

Die Fachgruppe Notinstandsetzung und Notversorgung des THW Melsungen kann ab sofort auf eine zusätzliche Einsatzkraft setzen. Cherelle Ruddock hat am 24.09.2022 die Abschlussprüfung der Grundausbildung erfolgreich absolviert und darf ab sofort an Einsätzen teilnehmen. Wir gratulieren ganz herzlich. Ausbilder Niklas Vaupel ist zufrieden: "Wir waren uns sicher, dass sie es mit Bravour meistert. Bisher ist in Melsungen noch niemand durchgefallen und daraf sind wir stolz."

Die Grundausbildung dauert in der Regel ein Jahr, bei dem jede Woche eine Ausbildungseinheit von 2,5 Stunden stattfindet. Als besonders intensive Ausbildungen werden teilweise auch Samstage genutzt, an denen ein Zeitkontigent von bis zu acht Stunden möglich ist. Die Ausbildung erfolgt in Kooperation mit anderen Ortsverbänden, in diesem Jahr mit dem THW Homberf/Efze.

In der Abschlussprüfung wird Wissen aus allen Einsatzoptionen des THW abgefragt. Dazu zählen das Arbeiten mit Leinen, Leitern und Ketten, Absicherung von Einsazzstellen und das Bedienen von technischem Gerät wie Trennschleifern und Stromerzeugern.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: