13.01.2020, von A. Priebe

Einsturz in Kasseler Gebäude

Am 12.01.2010 wurde der Baufachberater des OV Melsungen gegen 00:30 zu einem leerstehenden Gebäude nach Kassel alarmiert. In einem Haus an der Holländischen Straße, das bereits seit mehreren Jahren leersteht, ist eine Wand eingestürzt und hat dabei eine Zwischendecke in das darunterliegende Stockwerk gedrückt. Gemeinsam mit dem Fachberater des OV Kassel, der Kasseler Berufsfeuerwehr, einem Statiker und einem Vertreter des Bauamts wurde festgestellt, das keine akute Gefahr durch das Bauwerk besteht. Der Fußweg vor dem Haus sowie der Hinterhof wurden weiträumig abgesperrt, über weitere Maßnahmen entscheidet das Bauamt der Stadt Kassel. Weitere THW-Kräfte waren nicht im Einsatz.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: