27.10.2019, von A. Priebe

Einsturzgefahr in Kaufungen

Der Technische Berater Bau wurde am 27.10.2019 gegen 06:55 zu einem Einsatz nach Kaufungen alarmiert. Begleitet vom Gruppenführer der Bergungsgruppe und einem Motorsägenbediener traf er um 07:45 an der Einsatzstelle ein. Er löste die Berater aus Großalmerode und Homberg/Efze ab, die bereits seit dem Vorabend im Einsatz waren.

Ein Fachwerkhaus hatte sich selbstständig etwa 20cm zur Seite bewegt, worauf Anwohner die Einsatzkräfte alarmierten. Das Gebäude ist akut einsturzgefährdet. Die Sachverständigen bewerteten die Lage gemeinsam mit einem hinzugerufenen Statiker und entschieden, die Dachziegel zu entfernen, um die Last auf das Gebäude zu verringern. Etwa 5 Tonnen Ziegel wurden mit Hilfe der Drehleiter der Feuerwehr Kaufungen und einem zivilen Kranunternehmen abgetragen.

Die Kräfte des OV Melsungen überwachten und betreuten die Arbeiten bis zum Einsatzende um 14:30 Uhr. Das Gebäude muss nun abgerissen werden, eine aktue Gefährdung konnte aber abgewendet werden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: