12.07.2021, von A. Priebe

Freilegen von Abflüssen in Kaufungen

Der Ortsverband Melsungen wurde am 09.07.2021 gegen 19:45 Uhr auf Anraten des Fachberaters des THW Kassel alarmiert. In Kaufungen (Kreis Kassel) waren durch Dauerregen die Abläufe eines Baches in einer Senke mit Geäst verstopft, so dass das Wasser bereits um mehrere Meter angestiegen war. Die Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen wurde in Bewegung gesetzt, um den Wasserstand zu senken und einen Zugang zu den Abläufen zu schaffen, damit diese geräumt werden können. Der Einsatz konnte gegen 01:30 Uhr beendet werden, nachdem eine Freilegung der Abflüsse gelungen war und das Wasser schnell abfloss.

Die Anfahrt zur Einsatzstelle gestaltete sich sehr schwierig. Die einzige Zufahrt zur Senke war durch den anhaltenden Regen bereits teilweise unterspült, hatte ein starkes Gefälle und war zudem nur etwa 2,5m breit. Dennoch gelang es den Kraftfahrern bei zunehmender Dunkelheit, die bis zu 18 Tonnen schweren Fahrzeuge bis an die passende Position zu steuern. Die Großpumpe konnte in Stellung gebracht werden, die zwölf Einsatzkräfte aus Melsungen verlegten insgesamt etwa 150m Schlauch. Dabei wurden sie von der Feuerwehr Kaufungen mit Beleuchtung und dem Ortsverband Kassel unterstützt, die eine Schneise zum nahegelegen Wirtschaftsweg schlugen, durch die die Wasserschläuche in in Faltbecken geführt wurden.

Von dort aus sollte das Wasser mittels Kleinpumpen in verschiedene Zugänge der Kanalisation gepumpt werden. Parallel dazu begannen mit Wathosen ausgestattete Einsatzkräfte die Abläufe händisch von Treibgut zu befreien, was nach einiger Zeit auch gelang. Der Wasserstand sank dadurch in kurzer Zeit gut ab, ein umfangreicher Einsatz der Pumpen war nicht notwendig. Nach dem Rückbau und der Verlastung des Materials war der Einsatz gegen 01:15 Uhr beendet, gegen 02:30 waren die Helferinnen und Helfer zurück an ihrer Dienststelle. Insgesamt waren mehr als 30 THW-Einsatzkräfte im Einsatz, unterstützt durch die Freiwillige Feuerwehr Kaufungen.

 

(Foto: Symbolbild)

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: