27.07.2021, von A. Priebe

Hochwasser 2021: Dritter Einsatz mit Baufachberater

Im Zuge des Hochwassers im Ahrtal war auch der Baufachberater des OV Melsungen im Einsatz. Ingesamt zehn Tage lang wurden Schadensgebiete begutachtet, die Schäden an Gebäuden und Infratstruktur dokumentiert undentsprechend kartografiert. Neben vielen kleinen Schadenslagen wurde auch ein Erdrutsch an einem Hang begutachtet. Vielfach konnten Erstmaßnahmen wie Abstützung, Aussteifung oder Sperrung von Gebäuden veranlasst werden, die weiterführenden Arbeiten werden nach und nach von Fachfirmen übernommen.

Vielerorts wurden auch Behelfs- und Hilfskonstruktionen des Einsatz-Gerüst-Systems (EGS) gebaut. Die Bewertung und Überwachung dieser Bauten zählte ebenfalls zu den anfallenden Aufgaben.

Neben Aufenthalten in Bad Neuenahr-Ahrweiler kam das Team, bestehend aus dem Bauchfachberatern aus Melsungen und Homberg/Efze und einem Vermessungsingenieur, auch in Kordel, Altenahr, Dernau und den umliegegenden Ortschaften zum Einsatz.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: