20.07.2019, von A. Priebe

Kletterschein für den Kletterberg

Die Helfervereinigung Hessen hat einen mobilen Kletterberg angeschafft. Diese 8m hohe Kletterwand kann bei Veranstaltungen eingesetzt werden. Für die Sicherheit der Besucher und Kletterer ist die sichernde Person maßgeblich verantwortlich.

Um diese Sicherheit gewährleisten zu können, waren ingesammt vier Helfer, davon zwei aus der THW-Jugend sowie der Ortsjugendbeauftragte und der Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit, mit einigen anderen Ortsverbänden zum Einweisungslehrgang in der Regionalstelle Gießen. Dort wurde der Umgang und Aufbau der Anlage erlernt, die Handhabung und das benötigte Material erläuert.

Im Rahmen dieses Lehrgangs erwarben alle Teilnehmer in der DAV-Kletterhalle Gießen den Kletterschein "Indoor Toprope" des Deutschen Alpenvereins. In der abschließenden Prüfung bewiesen alle, dass die Grundlagen des Kletterns und Sicherns, alle benötigten Knoten und Materialien sicher beherrscht werden. Einem Einsatz des Kletterbergs steht nun nicht mehr im Wege.

Als weiterer Vorteil können die Inhaber des Kletterscheins nun auch mit der THW-Jugend einen Ausflug in Kletterhallen unternehmen, da sie über alle notwendingen Vorrausetzungen verfügen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: