20.02.2016

THW Jugend und Einsatzkräfte zu Besuch bei der BF Kassel

Den Samstagsdienst vom 20. Februar werden unsere Junghelfer, aber auch die begleitenden Betreuer, so schnell nicht vergessen. Statt Ausbildung ging es zur Berufsfeuerwehr nach Kassel in die Feuerwache 1. Aus einem normalen Besichtigungstermin wurde ein Mitmachprogramm, bei dem der Spaß nicht zu kurz kam. Nach einer kurzen Begrüßung begann die Führung durch die Feuerwache. Nach Fitnessraum und Freizeitbereich gelangten wir zur Atemschutzstrecke, hier ging es, getreu dem Motto Mittendrin statt nur dabei weiter. Jeder der wollte konnte diese Strecke, jetzt noch unter besten Bedingungen, einmal selbst durchlaufen, Diese Möglichkeit ließen sich unserer Mädchen und Jungen natürlich nicht entgehen. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank an die Berufsfeuerwehr Kassel, denn während der Besichtigung der Atemschutzgeräte Werkstatt, wurde extra für uns die Steuerungsanlage für die Atemschutzstrecke hochgefahren. Noch einmal durfte jeder unter realen Prüfbedingungen, im Dunklen und mit entsprechender Geräuschkulisse, erneut die Strecke durchlaufen. Vorbei an Werkstätten kamen wir dann zur Leitstelle und den Abschluß gab es dann in der Fahrzeughalle, um uns die Technik und Ausstattung der Feuerwehrfahrzeuge anzusehen. Etwas später als gedacht, aber bestens gelaunt, machten wir uns auf den Weg zu unserem zweiten Tagesziel, dem Weinberg Bunker. Die alte Stollenanlage, im Krieg zum Luftschutzbunker ausgebaut, entführte sowohl in die Kasseler Unterwelt, als auch in die Vergangenheit. Aus den alten Stollen, die zur Bierkühlung der Kasseler Brauereien angelegt wurden, entstand in 2. Weltkrieg eine Bunkeranlage zum Schutz der Kasseler Zivilbevölkerung vor Luftangriffen. Mit viel Engagement des Feuerwehrvereins Kassel wurde anhand von Bildern und Relikten ein Einblick gegeben, wie es zur damaligen Zeit sowohl im Bunker, als auch in Kassel aussah. Viele Informationen haben wir heute erhalten, Eindrücke gesammelt und auch einige Kilometer zurück gelegt. Noch einmal herzlichen Dank an die Feuerwache 1 der Berufsfeuerwehr Kassel und dem Feuerwehrverein für diesen interessanten und ereignisreichen Tag.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: