Weil wir gutes tun.

Das Technische Hilfswerk ist die Katastrophenschutzorganisation des Bundes und besteht zu 99% aus ehrenamtlichen Helfern.

18 Jahre oder älter? Dann geht es hier weiter. Noch unter 18? Dann ist die THW-Jugend das Richtige.

Der Beginn einer jeden Helfertätigkeit ist die Grundausbildung. Diese beginnt bei uns immer im Oktober/November und dauert in der Regel ein Jahr, verteilt auf 120 Stunden. Alternativ gibt es einen Kompaktkurs, der eine Woche dauert und in Vollzeit absolviert werden muss. In einigen Fällen ist auch eine vereinfachte Grundausbildung möglich, weitere Informationen stellen wir gern auf Nachfrage bereit.

Mit dem erfolgreichen Bestehen der Abschlussprüfung und Erreichen des 18. Lebensjahres erfolgt die Aufnahme in den Technischen Zug, die Einsatzabteilung des Ortsverbandes. Hier gibt es, abhängig von vorhandenen Teileinheiten, verschiedene Möglichkeiten. In Melsungen liegt der Schwerpunkt auf der Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen, aber eine Tätigkeit in den Bergungsgruppen ist auch möglich.

Interesse geweckt? Dann Kontakt aufnehmen oder vorbeikommen! Mehr Infos unter Kontakt.