05.11.2022, von A. Priebe

Baufachberater nach Hausbrand im Einsatz

Am Samstag, 05.11.2022, wurde der Baufachberater des THW Melsungen zu einem Hausbrand in Melsungen alarmiert. Bei Eintreffen an der Einsatzstelle gegen 04:50 Uhr stand das Haus bereits in Vollbrand. Die Feuerwehren aus Melsungen, Körle und Malsfeld waren bereits mit der Rettung von Personen und Löscharbeiten beschäftigt.

Aufgrund der Brandausdrehnung und Rauchentwicklung wurde das Gebäude unter Atemschutz erkundet. Der Baufachberater wurde dabei von einem Trupp Atemschutzgeräteträger unterstützt, um die Resttragfähigkeit des Gebäudes zu untersuchen. Einzelne Räume durften nach genauer Prüfung von der Kriminalpolizei und der Bauaufsicht betreten werden, um die Brandursache zu ermitteln.

Gegen 09.20 Uhr war das Feuer vollständig gelöscht und der Einsatz beendet. Die Brandursache ist bisher unklar, das Gebäude ist dauerhaft unbewohnbar.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: